Yggi's Kosmos

Eine Reise durch Raum, Zeit & die Welt der Videospiele

Dieser Blog ist unsichtbar!

Ja, es kann jederzeit passieren - in diesem Punkt haben Medien wie BILD oder eine beliebige andere, Panik produzierende Zeitung oder ein Schmierblatt Recht.


Tatsächlich wird die Erde täglich von Millionen Kleinstkörpern getroffen - das bisher, also während der Entwicklungsgeschichte der Menschheit, noch nichts Größeres geschah, ist vielmehr ein Produkt der Tatsache, dass die meisten Asteroiden oder Meteoriten viel zu klein sind, um überhaupt als Festkörper auf die Erdoberfläche zu gelangen, da sie in der Atmosphäre verglühen und so keine Gefahr darstellen.

 

So ähnlich auch am vergangenen Mittwoch, vor zwei Tagen. Zwei Asteroiden mit wenigen Metern Durchmesser haben die Erde in einem Abstand passiert, der näher an der Erde ist als der Mond. Die Flugbahnen der Gesteinsbrocken verliefen wie folgt:

 

 

Die als 2010 RF12/RX30 bezeichneten Kleinstkörper kamen jeweils aus ganz unterschiedlichen Richtungen des Sonnensystems. RF12 ist wohl aus dem Kuiper-Gürtel in die Nähe der Erde gelangt, während RX30 aus der Nähe des Asteroidengürtels, der sich zwischen Mars und Jupiter befindet, in unsere unmittelbare erdnahe Umgebung kam.

 

2010 RX30 hat einen Durchmesser von zehn bis 20 Metern und näherte sich der Erde bis auf die 0,6-fache Mondentfernung (rund 248.000 Kilometer) an. Zeitpunkt der dichtesten Annäherung war 11:51 Uhr, also mittags. 2010 RF12 ist mit einem Durchmesser zwischen sechs und 14 Metern vermutlich etwas kleiner und näherte sich der Erde bis auf 0,2-fache Mondentfernung (rund 79.000 Kilometer) an. Seine geringste Entfernung erreichte er um 23:12 Uhr.


Im Asteroidengürtel, der auf den Planeten Mars folgt und dessen Reste sich nie zu einem ganzen Planeten formen konnten (Protoplanet Pallas oder der Asteroid Ceres sind Zeugen dieses abgebrochenen, planetaren Wandlungsprozesses), befinden sich schätzungsweise etwa 50 Mio. Asteroiden mit einem Durchmesser von bis zu 10 oder 20 Metern. Täglich, so Forscher, kommen Brocken mit bis zu einem Meter Durchmesser an der Erde vorbei - Asteroiden mit 10 Metern oder mehr sind allerdings sehr viel seltener und rasen nur alle 10 bis 20 Jahre in Richtung des blauen Planeten.


Tags:

Universum Astro-News Asteroiden Erde


Bewertung: cool!

17 Kommentare

Refresh
Am 10 Sep um 10:38 Paddy
Irgentwann werden wir getroffen (2012? images/smilies/SC06.png)

Am 10 Sep um 10:40 khaanara
Zumindest haben wir die Flugbahn von 2010 RF12 geändert ! images/smilies/m-smile.gif

Am 10 Sep um 10:43 Yggdrasill
Paddy:
Irgentwann werden wir getroffen (2012? images/smilies/SC06.png)


Noch gibt es keinen Asteroiden oder Himmelskörper, der so benannt ist images/smilies/ugly.gif

@khaanara: Das ist wahr. RF 12 wird wohl jetzt in regelmäßigen Abstände in unsere Nähe kommen, wenn er nicht in Richtung des Kuiper-Gürtels oder woanders hin katapultiert wird.

Am 10 Sep um 10:46 Hypnotoad
Verdammt, wieder verfehlt images/smilies/m-mad.gif

Am 10 Sep um 10:47 Yggdrasill
hailtotheking:
Verdammt, wieder verfehlt images/smilies/m-mad.gif


Wen hätte es deiner Ansicht nach treffen sollen? images/smilies/m-razz01.gif

Am 10 Sep um 10:50 RaideeN
Yggdrasill:


Wen hätte es deiner Ansicht nach treffen sollen? images/smilies/m-razz01.gif


sony headquarter oder kens hartz 4 bude. images/smilies/m-wink.gif

Am 10 Sep um 10:58 XKing
"Bild: Tod der Erde in wenigen Tagen?" :>




Am 10 Sep um 11:00 Yggdrasill
XKing:
"Bild: Tod der Erde in wenigen Tagen?" :>


An sowas in der Art habe ich gedacht images/smilies/xdsmileyvj7.gif

@RaideeN: Das würde nur wieder Krieg und Mord und Totschlag provozieren images/smilies/SC06.png

Am 10 Sep um 11:12 RaideeN
Yggdrasill:


An sowas in der Art habe ich gedacht images/smilies/xdsmileyvj7.gif

@RaideeN: Das würde nur wieder Krieg und Mord und Totschlag provozieren images/smilies/SC06.png


im gegenteil, ewiger friede auf erden. es wäre nur der tod von cw. images/smilies/m-wink.gif

wärt du bereit den preis zu zahlen? images/smilies/SC06.png

Am 10 Sep um 11:18 Yggdrasill
RaideeN:
wärt du bereit den preis zu zahlen? images/smilies/SC06.png


Wärst du bereit dazu? Die Frage beantwortet sich von selber - wir würden den größten Spielplatz, respektive Kindergarten, im Internet zerstören images/smilies/SC06.png

Am 10 Sep um 11:37 DukeNukem
RaideeN:


sony headquarter oder kens hartz 4 bude. images/smilies/m-wink.gif

images/smilies/m-lol.gif

Am 10 Sep um 11:39 Zelda link
images/smilies/a-goodwork.gif

Am 10 Sep um 12:00 peternuss
und welche ausmasse hätte der aufprall gehabt? images/smilies/m-smile.gif

Am 10 Sep um 12:29 Yggdrasill
peternuss:
und welche ausmasse hätte der aufprall gehabt? images/smilies/m-smile.gif


Gar nix, da die Brocken in der Atmosphäre verglüht wären^^ images/smilies/m-smile.gif

Am 10 Sep um 12:54 Mevi
Kannste dir ja mal ausrechnen was passiert wenn so n Brocken die Erde trifft.

Oder du benutzt das hier:
http://impact.ese.ic.ac.uk/ImpactEffects/

Am 10 Sep um 13:03 Hypnotoad
Yggdrasill:


Wen hätte es deiner Ansicht nach treffen sollen? images/smilies/m-razz01.gif


is doch wurst, auf dem primitiven erdklumpen triffts schon den richtigen images/smilies/m-wink.gif

Am 11 Sep um 10:34 Yggdrasill
Mevi:
Kannste dir ja mal ausrechnen was passiert wenn so n Brocken die Erde trifft.

Oder du benutzt das hier:


Danke für den Link, das kenne ich noch nicht images/smilies/m-smile.gif

@hailtotheking: Das ist auch wieder wahr images/smilies/xdsmileyvj7.gif

Kommentare neu laden

Beitrag melden

Du möchtest XXX melden? Schreibe bitte ein kurzes Statement mit der Begründung und klicke auf "melden".
Melden